Systemic Design

Systemic Design verknüpft nutzerzentrierte Innovationsmethoden mit system-orientierten Denkweisen. In diesem Seminar erweitern wir den Methodenkoffer für Designer*innen, Innovator*innen und Organisationsentwickelnde, um langfristige und wirkungsvolle Lösungen für Systeme zu entwickeln. Systemic Design hilft dabei, kurzfristige symptomatische Lösungen zu vermeiden und sorgt für mehr Akzeptanz von systemischen Veränderungen.

Daumen nach oben Thumbs up

Ein Tool zur Gestaltung von Systemen, Organisationen und Produkten

Handy symbolisiert: alles bestens. taucherzeichen alles in ordnung

Interaktiver Workshop der Autoren des Future Organization Playbooks

ab 1.090€

(zzgl. 19% USt.)

Zu den TerminenOnline buchen
Unser Angebot

Kurs­übersicht

Details zum Training:

Vorerfahrung

keine

Zeitinvest

3 x 4 Stunden: jeweils freitags von 9-13 Uhr

Zielgruppe

Projektmanager*innen, Product Owner, Produkt- und Organisationsentwickler*innen und alle Wissensdurstige, die Interesse an Systemic Design und der Gestaltung von Systemen haben

schwarz weiß altes flugzeug doppeldecker propeller

Das nehmt ihr mit:

Nach Ende unseres Workshops

  • habt ihr einen Überblick im Bereich Systemic Design gewonnen und den Systemic Design Prozess und seine Methoden und Tools kennengelernt.
  • konntet ihr die Visualisierungsmethode „System Mapping“ durch interaktive Übungen vertiefen, um Dynamiken in Systemen bzw. Organisationen visuell abzubilden, besser zu verstehen und damit besser im Team diskutieren zu können.
  • könnt ihr Probleme aus der Perspektive unterschiedlicher Stakeholder analysieren, insbesondere welche Dynamiken und Kernvariablen dieses Problem erzeugen.
  • seid ihr in der Lage, geeignete Veränderungspunkte (Leverage Points) für maximale Veränderung in der eigenen Organisation zu identifizieren, um versteckte/verborgene Rebound-Effekte (oder unerwünschte Nebeneffekte) zu vermeiden.
  • habt ihr in kurzweiligen, interaktiven Online-Sessions selbst erlebt, wie ihr die Methode anhand eines realen Praxisproblems anwenden und in eure Arbeit integrieren könnt.
  • seid ihr mit dem System Mapping Toolkit vertraut, um es im Nachgang des Workshops für eigene Fragestellungen zu nutzen.

Kursübersicht als PDF Download:

Inhalte des Kurses:

Im Kurs durchlaufen wir den Systemic Design Prozess (basierend auf dem Prozess der „System Mapping Academy“): Schritt für Schritt lernt ihr die Phasen, deren Chancen und Herausforderungen kennen und probiert die System Mapping Methode am Praxisproblem selbst aus.

Der Systemic Desin Prozess (Grafik von Fabian Gampp)

In drei virtuellen Sessions geben wir einen Überblick über geeignete Tools & Methoden und probieren einige anhand einer praktischen Case Study zusammen aus. Hier ein unvollständiger Auszug der Methoden (leichte Ändeurngen von Kurs zu Kurs je nach Interessenslage der Teilnehmenden sind immer möglich):

  • System Mapping als Visualisierungs-Werkzeug (Causal-Loop-Diagramme und andere Visualsierungstools)
  • Root-Cause-Analysen und Problem Trees
  • Identifikation von Hebeln für Veränderung („Leverage Points bzw. Levers for Change“)
  • System-Stories und Storytelling
  • Future Wheel
  • Impact-Gap-Analysen
  • u.v.m.

Weitere Informationen zu Systemic Design und System Mapping, den Unterschied zu Innovationsmethoden und andere interessante Insights findet ihr im Interview mit Fabian und Gian, das wir exklusiv für das Future Organization Playbook geführt haben.

Vorteile des Systemic-Design-Vorgehens:

  • Ganzheitlicher Blickwinkel: Systemic Design berücksichtigt das umfassende System, um zugrunde liegende Probleme zu erkennen und nachhaltige Lösungen zu schaffen, die die Interaktionen zwischen Komponenten berücksichtigen.
  • Langfristige Wirkung: Systemic Design zielt auf langfristige und nachhaltige Veränderungen ab, indem es tiefergehende Ursachen von Problemen angeht und Lösungen entwickelt, die lang anhaltende Auswirkungen haben.
  • Systemischer Wandel: Systemic Design zielt darauf ab, ganze Systeme neu zu gestalten, was transformative Veränderungen ermöglicht und bestehende Paradigmen infrage stellt. Es geht über inkrementelle Verbesserungen hinaus und fördert ganzheitliche Transformation.
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit: Systemic Design fördert die Zusammenarbeit unterschiedlicher Expert*innen, um vielseitige und innovative Lösungen zu schaffen, die diverse Perspektiven integrieren.
  • Lösung komplexer Probleme: Systemic Design ist besonders geeignet, um komplexe und schwer fassbare Probleme anzugehen, indem es Zusammenarbeit, Stakeholder-Einbindung und ein tiefes Verständnis der zugrunde liegenden Dynamiken betont.
  • Anpassungsfähigkeit und Resilienz: Systemic Design entwickelt Lösungen, die sich an neue Bedingungen anpassen können und widerstandsfähig gegenüber Unsicherheiten sind, indem es die Fähigkeit zur Antizipation von Veränderungen fördert.

Systemic Design in der Praxis

In diesem Video „Simplifying complexity“ könnt ihr in nur 3 Minuten sehen, wie Systemic Design genutzt wird, um bessere Lösungenshebel für Systeme zu finden und wie System Mapping in der Praxis aussieht. Viel Spaß dabei!

Kostenlose Einführung in Systemic Design?

Falls Du noch unschlüssig bist, ob der Kurs etwas für dich ist: wir bieten regelmäßg kostenlose Webinare zu Systemic Design an, um unseren Ansatz und Praxisbeispiele interaktiv vorzustellen und unsere Systemic-Design-Trainer etwas besser und in live kennenzulernen. Hier geht es zur Anmeldung der Webinare:

Systemic Design für Organisationen?

Gibt es ein Beispiel für System Mapping?

Noch ein Beispiel aus der Praxis?

Systemic Design

Jetzt buchen!

Online

Systemic Design

Fried. Große-Dunker

Gian Wieck

Fabian Gampp

12

.

04

.

24

       

9:00

 – 

26

.

04

.

24

1.090€ / 1.290€
Ticket buchen
Online

Systemic Design

Fried. Große-Dunker

Gian Wieck

Fabian Gampp

08

.

11

.

24

       

9:00

 – 

22

.

11

.

24

1.090€ / 1.290€
Ticket buchen
Euro Symbol in KreisPaypal SymbolMastercard SymbolVisa Symbol

Jetzt buchen per Rechnung mit Firmenanschrift, oder per PayPal, Bankeinzug, Kreditkarte.

Explorer Ticket

Du hast Interesse an unserem Kurs, aber dein Budget lässt eine Teilnahme nicht zu? Keine Sorge! Für jede Session unseres Kurses reservieren wir einen Platz für Menschen, die sich in NGOs, gemeinnützigen Organisationen oder Vereinen für eine zukunftsfähige Welt stark machen. Das schließt ebenso Aktivist*innen, Student*innen und Visionär*innen mit ein. Unser Explorer Ticket ermöglicht dir die Teilnahme am Kurs zu einem Selbstkostenpreis (150€ pro Tag zzgl. MwSt.) – das bedeutet, du übernimmst lediglich die Kosten für deine Verpflegung an den Präsenztagen.

Du möchtest dich für ein Explorer Ticket bewerben? Dann erzähl uns bitte, zu welcher Organisation du gehörst (oder als Einzelkämpfer*in), für welchen Kurs-Termin du dich interessierst und wie dir die Teilnahme an unserem Kurs bei deiner Mission weiterhelfen könnte.

Jetzt bewerben
Pferd, das aussieht wie ein Astronaut
Deine Coaches

Lerne uns kennen

Co-Founder, Dark Horse

Fried. Große-Dunker

Vorsicht, Hashtag-Lawine: #Mitgründer von Dark Horse, #Innovator und #Entrepreneur, #Coach und #Consultant, #DesignThinker, #SpecializedGeneralist und #StubbornOptimist, #SustainabilityResearcher, #Vater und #Kaffeeliebhaber. Die Geschichten hinter den Hashtags erzählt er gerne auf Nachfrage!

Co-Founder System Mapping Academy

Fabian Gampp

Fabian Gampp ist ein Innovationsstratege, Trainer und Entrepreneur mit Fokus auf sozialökologische Innovationen. Er ist Co-Founder der System Mapping Academy und des Education Innovation Lab. Er arbeitet als Berater für soziale Start-Ups und Einrichtungen im öffentlichen Sektor am Impact Hub Berlin. Sein Faible: gesellschaftliche Transformationsprozesse anstoßen.

Co-Founder System Mapping Academy

Gian Wieck

Gian Wieck ist ein System-Modellierer & Politikberater mit Leidenschaft für komplexe, dynamische Systeme. Er ist Co-Founder der System Mapping Academy und Senior Policy Advisor beim Bundesministerium für internationale Zusammenarbeit. Er arbeitet mit NGOs, Unternehmen und Regierungsorganisationen an diversen Themen u.a. zur Wiederaufforstung des Amazonas oder Innovations-Ökosystemen in Deutschland

Academy Kurse